Aufbau der Ausstellung – 12.11.12

Am Montag, den 12.11.12 besichtigten wir die Räumlichkeiten des Grandhotels „Niederösterreichischer Hof“, in dem die Ausstellung geplant war. Die räumliche Nähe zum Pädagogischen Zentrum Frohsdorf und damit zum Schulverein Institut Sta. Christiana ermöglichte für Schüler und Kollegen den Besuch der Ausstellung und schuf gleichzeitig ein besonderes ästhetisches Ambiente.

Der Aufbau der Ausstellung erfolgte in Zusammenarbeit mit allen Projektpartnern, es galt, die Werke von Kathrin Bucholz und Aude Cornier ins rechte Licht zu setzen. Bereits hier kam es ähnlich wie beim ersten Treffen in Frankreich, zum intensiven Austausch über Techniken, Methoden, Gestaltungsentscheidungen, Farbwahl und Aussageabsichten. Insbesondere das Weitervermitteln an die Schüler wurde diskutiert und neue Möglichkeiten, Kunst als Sprache zu verstehen, gesucht. Die bevorstehende Vernissage galt wiederum als Höhepunkt, da sie ein Novum für den Ort Frohsdorf darstellte und so etwas Besonderes für Kunstinteressierte der Region sein würde.

Die Arbeit mit den Schülern im Atelier wurde geplant und vorbereitet.